Liebe Lesende,
der Schwerpunkt im Januar waren sicherlich weiteres Videos und die Vorbereitungen für den CODE Workshop im März an der Arnold-Bode-Schule. Einen Überblick habe ich hier zusammengestellt:

CODE Workshop für Lehrerinnen und Lehrer

Vom 3. bis zum 5. März 2016 veranstalten wir einen kostenlosen CODE Workshop für Mitglieder der Lehrerarbeitsgemeinschaft Druck und Medien (LAG) e.V. in Kassel an der Arnold-Bode-Schule. Inhaltlich schauen wir auf die Technik und auf die Didaktik. Auf Dinge, die gut gelaufen sind und auf Dinge, die scheiterten. Es ist durchaus möglich auch als "Nicht"-Mitglied die LAG kennen zu lernen. Allerdings haben wir insgesamt die Teilnehmerzahl auf 18 Personen begrenzt. Kann sein, dass der Workshop bereits oder bald ausgebucht ist.

Inhaltlich werden wir uns um die aktuellen Technologien der "Responsive Parallax Perspektiven" Lernsituation bewegen.

http://lag-medien.de/ankuendigung-inkjekt-workshop-3-bis-5-maerz-2016-in-kassel/

PS: Es freut mich sehr, dass Herr Hagenhofer das interessante Projekt "Social Augmented Learning" (SAL) kurz vorstellen wird. SAL ist eine interessante Brücke zwischen Print und Digital. Mein Kollege Christian Heitland testet SAL im Unterricht der Medientechnologen und ist sehr angetan.

http://www.social-augmented-learning.de


Responsive Parallax Perspektiven

Webseiten für mobile Geräte sollten sich in der Größe anpassen und die Bilder in optimaler Auflösung ausgeben. So haben wir im Endeffekt eine sehr schelle Webseite. Wir gehen auch auf die Auswertung der Webseite ein mit Google Page Insights ein. Die Reihe beginnt morgen mit dem HEAD und dann gehen wir alle Elemente der Reihe nach durch. Es wird einige Videos geben.

Eine Vorschau ist bereits online:


Zusammenfassungen der CODE Editoren

Neben der Reihe Parallax Perspektiven, stellen wir derzeit nach und nach Zusammenfassungen für die CODE PLattform Editoren online. Es hat sich in der Evaluation gezeigt, dass hier ein geführter Einstieg, der konstant online bleibgt, von Vorteil ist.


Videos für Lernfeld 3

Die Mediengestalter der Unterstufe haben begonnen Videos zu den Druckverfahren und Themen rund um das Lernfeld 3 zu erstellen. Am Freitag haben wir z.B. einen Monitor kalibriert. Angenehm dabei und bei der soziale Aspekt der Youtube Videos. So können gezielt Anmerkugen in die Kommentare geschrieben werden.

Ein erstes Video ist online:

Offsetdruck Zusammenfassung


Kleinere Updates bei CODE

Ich habe die weiteren Informationen bei Formular Action überarbeitet. Gute Beispiele für die Interaktion bei Text-Input-Elementen oder z.B. ein schönes interaktives Tutorial für Regular Expressions.

Formular Action
In der PDF des CODE Skripts sind ein paar Rechtschreibfehler verbessert worden. Danke dafür an Frau Rita Stein.

Norman Seeliger

Arnold-Bode-Schule
Fachlehrer für Druck- und Medientechnik
Technischer Qualitätsmanagement-Beauftrager


PS: Neuigkeiten von der W3C

Metadaten Standard für responsive Bilder

Bei der W3C hat Simon Bächler einen sehr interessanten Entwurf für die Definition der Schnittmarken bei respsonsiven Bildern in den Metadaten vorgestellt. In eine dynamischen Crossmedia Publikation sind unterschiedliche Seitenverhältnisse, z.B. Quadrat, Portrait oder Landscape, des Quellbildes in Gerbrauch. Die Vorstellung die wesentliche Safe-Area und die anderen Zustände universal in den Metadaten zu definiere, das ist für mich sehr reizvoll.

Artikel zu dem Thema bei der W3C

A Metadata Standard as a Base for Universal Images
Entwurf bei GitHub https://github.com/universalimages/rmd


PPS: Hurra!!! Der Support für IE 7-10 ist eingestellt worden. Jetzt dauert es also nur noch 3-5 Jahre bis auch der letzte Kunde keinen Support mehr wünscht ... http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-explorer-8-9-10-microsoft-stellt-support-ein-a-1070760.html


Für ein Abbestellen bitte eine formlose Mail mit der betroffenen E-Mail-Adresse an: seeliger@code.arnoldbodeschule.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird später nicht angezeigt.

clear formSubmit